• sl-1

    Sicherheitstechnik

    Die Fachkompetenz des IFAM-Teams beruht auf 25-jähriger Erfahrung in den Bereichen Gefahrenmelderzentralen, Feuerwehrperipherie und Gateways.

    • Brandmeldetechnik Kundenspezifische Entwicklungen wie BMA und EMA
    • Feuerwehrperipherie Geräte für die Einsatzleitung der Feuerwehr sowie technisches Personal wie FBF, FAT und FIBS®.
    • GatewaysMultifunktionale Baugruppen zur Anschaltung von Subsystemen sowie Bereitstellung von Diensten wie ESPA
  • sl-2

    Sicherheitstechnik

    Wir verfügen über hochqualifizierte Spezialisten der Hard- & Softwareentwicklung, die für Sie auch die anspruchvollsten Aufgaben in der Gefahrenmeldetechnik nach internationalen Standards lösen.

    • Hard- & SoftwareentwicklungAuf den Gebieten Sicherheitstechnik und Gebäudeautomatisierung
    • Normen und RegelungenNationale und internationale Normen und Regelungen als Grundlage der Realisierung unserer Entwicklungsleistungen.
    • StandardsISO, DIN, EN, ATEX, VdS
  • sl-3
  • sl-4
  • sl-5
  • sl-7
IFAM: Home News IRAS-Plus und IRAS-Plus-Mobile

IRAS-Plus und IRAS-Plus-Mobile

Mehr Informationen für Errichter, Betreiber und Feuerwehren!

IRAS Plus offenSchon längst ist IRAS (IFAM Remote Access System) bekannt, als sinnvolle und anwenderfreundliche Ergänzung zu normierten Bedien- und Anzeigegeräten für die Feuerwehr. Besonders als Zusatz-Einrichtung der Brandmeldeanlage für Errichter und Betreiber bietet IRAS viele Leistungsmerkmale, die abgestimmt mit dem Brandschutzkonzept ganz neue Wege in Sachen organisatorischen und technischen Brandschutz beschreitet! Nun kommen zwei Produkte hinzu - IRAS-Plus und IRAS-Plus-Mobile!

IRAS-Plus und IRAS-Plus-Mobile bietet einen leistungsstarken Kleinst-PC, der über eine große Vielfalt an Schnittstellen, einen superschnellen Rechnerkern und eine große Speicherfähigkeit verfügt. So bedient er je nach Anwendung Netzwerk- und/oder Funkschnittstellen. Ein Netzteil mit Akkus schützen das System und die Daten bei Stromausfall. Die Leistungsmerkmale von IRAS-Plus und IRAS-Plus-Mobile wurden unter anderem mit folgenden Anforderungen erweitert:

- Projektverwaltung und Export/Import von Projekten
- Externer Zugriff auf Prüfliste, Mängelliste und Wartungsliste (Online-Modus)
- Projektsicherung auf USB möglich
- Dokumentenverwaltung, Auswahl der Standardansicht
- Verknüpfung von Meldepunkten mit beliebigen Dokumenten (Darstellung Systemabhängig)
- Darstellung von ausgelösten Ereignissen (Melder, Bereiche, Anfahrten) durch gif-Dateiformat
- Übernahme der Wartungsliste aus vorhandenen Projekten
- FW-Laufkarte kann auch nur noch aus einer PDF bestehen
- das JPEG kann dynamisch erzeugt werden
- für PS-Drucker kein Hochladen von Postscript (PS) Dateien mehr notwendig
- Zugriff auf Netzwerkkameras im internen Netzwerk des Kunden ohne Freigabe der IT über IRAS-Server-Box (Proxy)
- Auslösung Testereignis
- selektieren von Grund- und Vorinformation zu bestehenden Meldergruppen (Zusammenfassung für Anfahrtswege)

 
 
 
 

Aktuelle News

Support

Unseren Kundendienst erreichen Sie werktags in der Kernarbeitszeit von 7.30 Uhr bis 16.15 Uhr. Dabei stehen Ihnen kompetente Ansprechpartner rund um die IFAM-Produkte zur Verfügung.

 

Kundendienst/Technik

 

  • (0361) 6 59 11 - 29 oder
  • (0361) 6 59 11 - 30 oder
  • (0361) 6 59 11 - 31

Kontakt

IFAM GmbH Erfurt

Parsevalstraße 2
D-99092 Erfurt