BSG-FIBS-1045 x 1078

   CW 90 Anschauungsbeispiel
 

Für Brandmeldeanlagen (BMA), sowie die zugehörigen Alarmübertragungseinrichtungen gelten die Muster-Richtlinie über brandschutz-technische Anforderungen an Leitungsanlagen (MLAR, Ausgabestand 2005). In der MLAR werden im Abschnitt 5.2.2. die Anforderungen an „Verteiler für elektrische Leitungsanlagen mit Funktionserhalt“ beschrieben. Im Sinne der MLAR ist u.a. die Brandmelderzentrale (BMZ), Teile von Brandmelderzentralen sowie die Feuerwehrperi-pherie als Verteiler anzusehen. Siehe hierzu die TAB der örtlichen Brandschutzbehörde! Die aufgeführten Brandschutzgehäuse (BSG) sind für die entsprechen-den FIBS-Einbauten vorgesehen und besitzen einen Funktionserhalt von 90 min. Sie sind mit einer Montagerückwand ausgestattet und besitzen ein integriertes Lüftersystem. Die Kabelzuführung besteht von oben. Die Türen werden mittels Schwenkhebel mit PHZ verriegelt. Grundlage für die allgemeiner „Bauaufsichtlicher Zulassung Z-86.1-28“ sind Temperaturberechnungen des Herstellers. Geprüftes Brandschutzgehäuse mit einer Feuerwiderstandsdauer von mindestens 90 Minuten, bei einer Brandbelastung von außen und innen im Sinne F90 und I90 geprüft in Anlehnung an DIN 4102 bzw. DIN EN 1634-3, EN 13501-1, EN 13501-2

Für FIBS-A4, FIBS-K2-S1-DKM, FIBS-K2-S1
Mit Montagerückwand

Außenmaße                                            1045 x 1078 x 319 (mm)
Innenmaße                                            750 x 750 x 166 (mm)

 

Weitere Informationen

  • Produkt-Nr.: 9102.1951
  • Preis: 2.400,00 €
Gelesen 2105 mal