IMT4REL

IMT4REL
 

Die IMT-Baugruppen-Familie wird vorrangig zur Anzeige von Gefahrenzuständen in Form von grafischer Anzeige (auch als elektronische „Lageplantableaus“ bezeichnet) genutzt. Weiterhin existieren Anmerkungen in den TAB’s von Feuerwehren und Brandschutzbehörden, die eine LED über dem Reiter einer Feuerwehr-Laufkarte (Meldergruppenanzeige) verbindlich fordern. Dieses Leistungsmerkmal wird ebenso mit der IMT4-Baugruppen-Familie realisiert. Ebenfalls kommen die Baugruppen zur Visualisierung von Alarmen, Störungen und Abschaltungen (PCTAB), zur Darstellung eines Feuerwehr-Anzeigetableaus (PCFAT) auf einem PC, zur Verwaltung von FWLK beim Laufkartendrucksystem (LDS) sowie für die webbasierende Gefahrenmeldung (IRAS) zum Einsatz. Um das System variabel einsetzbar zu gestalten, stehen IMT- Baugruppen mit unterschiedlicher Funktionalität zur Verfügung.

Ausgabebaugruppe IMT4REL enthält 16 Relais-Ausgänge (potentialfrei), die Verbindung zur Rechnerkarte IMT4CPU erfolgt über einen speziellen Systembus (10-poliger Steckverbinder). Es sind maximal 8 Baugruppen (128 Ausgänge) kaskadierbar. Dabei können bis zu 3 Baugruppen (48 Ausgänge) direkt von der IMT4CPU versorgt werden. Bei mehr als 3 Baugruppen IMT4REL müssen IMT4UBEX-Baugruppen (externe Spannungsversorgung) in das System eingefügt werden.
Umschaltkontakte sind an jeweils 3-polige Steckschraubklemmen verfügbar
je 1 Umschaltkontakt (Anschlüsse C, NC, NO)
Anschlüsse über 3-polige Steckschraubklemmen

 Technische Daten:
Ausgangsspannung    max. 42 V DC je Kontakt
Ausgangsstrom    max. 500 mA je Kontakt

Abmessungen (HxBxT)    160 x 100 x 20 (mm)


Bitte geben Sie immer Hersteller und Typ der BMZ bei der Bestellung an!

Weitere Informationen

  • Produkt-Nr.: 9102.0239
  • Preis: 268,00 €
Gelesen 1451 mal

Ähnliche Artikel

Mehr in dieser Kategorie: « IMT4OUT IMT4UBEX »