Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: drucksystem

Montag, 13 Dezember 2021 08:05

Feuerwehr-Drucksystem

Das Feuerwehr-Drucksystem (FDS) dient der zusätzlichen Bereitstellung von Feuerwehr-Laufkarten in Abhängigkeit der Alarmmeldungen für den Einsatzleiter von Brandbekämpfungsmaßnahmen. Der Ausdruck erfolgt ereignisgesteuert und auf Druckbefehl. Das FDS besteht aus einem Bedienfeld mit Sonderfunktionen (ähnlich FAT) und einem Kleinst-PC. Dabei übernimmt das Bedienfeld die Bereitstellung der Daten aus der BMZ. Der angeschaltete Kleinst-PC beinhaltet die Feuerwehr-Laufkarten jeder einzelnen Meldung und stellt den Zusammenhang zwischen den Alarmdaten her und aktiviert den Druckbefehl. (PDF-Printbefehl) Das Bedienfeld ermöglicht auf Grund einer Sondersoftware den Nachdruck von einer oder mehreren Feuerwehr-Laufkarten. Ziel ist die Bereitstellung bereits erfolgter Druckaufträge, um den Einsatz verbessert zu koordinieren. Das Feuerwehr-Drucksystem erfüllt unter anderem die Anforderungen von Technischen Anschaltbedingungen der Feuerwehr!
- Automatischer Ausdruck der Feuerwehr-Laufkarte
- Anschaltung über Kundennetzwerk
- Anschaltung über eigenständiges Netzwerk
- Druck über 2 Papierfächer
- System über WEB-Oberfläche konfigurierbar
- Warnmeldung: Papierstand, Papierstau, Störungen (Spannungsausfall, Netzwerk), Tonerstand, Drucker offen am Anzeigegerät
- Weiterleitung von Warnmeldung des Druckers per E-Mail
Feuerwehr-Drucksystem siehe IRAS-Basic
Abmessungen (BxHxT) 335 x 265 x 100(mm)
- Bedienfeld im Gehäuse
- Kleinst-PC
- Dokumentation
Vorbereitet für den Anschluss an verschiedene BMZ. Bitte geben Sie Hersteller und Typ bei der Bestellung an!

Wichtige Hinweise! Der durch den Kunden bereitgestellte Farblaserdrucker mit Duplex-Druck-System muss über das PDF-Print-Format verfügen. Duplex-Farb-Drucker mit Postskript (A3) oder PDF-Direktdruck (A4)